Fulminante Theatersaison 2016 mit dem Stück Ölwechsel

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Ölwechsel sorgt für fulminante Theatersaison 2016

Zwei der vier Autoren von Ölwechsel gaben sich in Hallbergmoos die Ehre

Es sollte mal etwas anderes werden. Sonst ist man von der Moosbühne Stücke von Peter Landstorfer, Maximilan Vitus oder auch Georg Harrieder gewohnt. Heuer entschied man sich für das Stück in der Gegenwart „Ölwechsel“ von dem jungen Autorenteam aus Miesbach: Florian Appel, Johannes Brandhofer, Tobias Egger und Markus Ollinger. Wir wollten auch mal jungen und noch nicht so bekannten Autoren eine Chance geben. Zur Freude der Moosbühne kamen sogar Johannes Brandhofer und Markus Ollinger persönlich zur letzten Vorstellung am 19.03.16 in den Gemeindesaal.

Zwei der Ölwechsel - Autoren: Markus Ollinger (links) und Johannes Brandhofer
Zwei der vier Autoren von Ölwechsel: Markus Ollinger (links) und Johannes Brandhofer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Moment ist es schwierig, ein Stück zu finden, für die momentane Besetzung der Moosbühne. 8 Männer und 4 Frauen ist eine eher seltene Besetzung und genau dieses „Problem“ haben auch die Miesbacher „Couchrumpler“ um Florian Appel, Johannes Brandhofer, Tobias Egger und Markus Ollinger. Daher war schnell klar, dass „Ölwechsel“ aufgeführt wird, alleine schon vom Lachfaktor, denn der ist in diesem Stück garantiert! Bereits bei der ersten Leseprobe waren die Lachmuskeln der Moosbühnen-Schauspieler strapaziert – sogar eine Zwangspause musste eingelegt werden, was noch nie der Fall war!

Ölwechsel - Die Mitwirkenden 2016
Ölwechsel – Die Mitwirkenden 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer wieder mit dem Bedenken, ob das Stück beim Moosbühnenpublikum ankommt, liefen die Proben auf Hochtouren. Leider wurden die Proben immer wieder durch Krankheit der Spieler etwas behindert.
Mit einem mulmigen Gefühl war es dann am 05.03.16 mit der Premiere so weit. Jetzt sollte es sich rausstellen, ob das Stück für die Moosbühne geeignet war – und das war es!

In jeder Vorstellung gab es lange Lacher und tobenden Applaus des Publikums! Die letzten beiden Vorstellungen waren bis auf die letzten Plätze ausverkauft! Dies hat uns bestätigt, die Moosbühne kann auch anders. Letztendlich hat es uns einen riesen Spaß gemacht auch wenn einige Spieler mit dem ein oder anderen Wehwechen zu kämpfen hatten, so hat jeder auf die Zähne gebissen, damit dem Publikum ein tolles Theater geboten werden konnte!

Ihr wart einfach ein super Publikum!!!

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison!
Bereits am Mittwoch 20.04.16 gehts weiter mit dem Volksfesteinzug von der Hallberger Wiesn, wo die Moosbühne natürlich wieder zahlreich teilnehmen wird!
Ansonsten wünschen wir Euch ein schönes Jahr 2016!

Eure Moosbühne Graf Hallberg