Moosbühne stellt das Wiesn-Madl und nimmt am Eselrennen teil

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Bereits das zweite Mal kommt das Wiesn-Madl von der Moosbühne

Nach 2013, mit Carina Fritsch, kommt das Wiesn-Mädl 2015 erneut aus den Reihen der Moosbühne. Mit etwas Unterstützung der aktiven Spieler schaffte es heuer Anna Zeilhofer zum Wiesn-Madl der Hallbergmooser Wiesn. Immerhin versuchte Sie es bereits zum 3. Mal mit der Bewerbung, doch diesmal sollte nichts dem Zufall überlassen sein. Alle Mitglieder überlegten sich aussagekräftige und lustige Textpassagen als Vorschlag fürs Bewerbungsschreiben, die letztendlich auch die Jury überzeugt haben. Tatsächlich hat sie es nun geschafft. Bereits beim Festeinzug grüßte die Moosbühne mit einem eigens angefertigtem Schild ihr Wiesn-Madl!

Unsere Taferl-Buam und Mädls mit dem Taferl
Unsere Taferl-Buam und Mädls mit dem Taferl

Wir sind ganz stolz auf unser mittlerweile zweites Wiesn-Madl 🙂

Unser Wiesn-Madl 2015
Unser Wiesn-Madl 2015 – Anna Zeilhofer

 

Teilnahme beim Eselrennen des Hallbergmooser Volksfests

Ganz spontan entschied man sich dann noch am Samstag beim gemütlichen Volksfestbesuch, auch mit einen Esel beim alljährlichen Eselrennen am Sonntag an den Start zu gehen. Der Esel war schnell organisiert, doch ein „Treiber“ musste her, besser gesagt zwei! Da wurde nicht lange gefackelt und schon stand Harry Kindshofer samt Partnerin als „Treiberpaar“ fest.

Unser Treiberpaar
Unser Treiberpaar

Am nächsten Tag, nach dem Volksfestlauf, warteten dann die Mitglieder der Moosbühne ganz gespannt, bis endlich um 15 Uhr das Eselrennen begann! Auch unser Volksfestmadl Anna Zeilhofer, welche für den Mooskurier mit Heiko Schmidt antrat, war von der Partie. Unser Mitglied Alex Waldhier mit Sohn Ferdi (7 Jahre alt) gingen ebenfalls mit einen Esel an den Start, aber natürlich für die Firma Fliesen Waldhier.

Anna und Heiko vom Mooskurier
Anna und Heiko vom Mooskurier
Alex und Ferdi
Alex und Ferdi

Getrieben wurde in zwei Gruppen. in der ersten Gruppe mit am Start: Alex und Ferdi! Sie konnten einen der vorderen Plätze einheimsen und blieben somit im Rennen, denn nur der letzte schied aus. Nun war Gruppe zwei dran. jetzt mit dabei unser Esel von der Moosbühne mit seinen beiden Treibern 🙂 Leider wars auch nach der 1. Runde schon vorbei! Wir wurden leider Letzter, doch der Spaß alleine war`s schon wert!

Eselrennen Hallbergmoos  Eselrennen Hallbergmoos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun konnten wir voll und ganz bei Alex und Ferdi mitfiebern, die unter den 7 Finalteams standen. Jetzt galt es 2 Runde am Stück zu absolvieren!

Und siehe da, Alex und Ferdi belegten den stolzen 2. Platz!
Anna Zeilhofer belegte mit dem Mooskurier den 3. Platz!

Die Moosbühne gratuliert Euch ganz herzlich!
Alex und Ferdi, lasst`s euch des gewonnene Faßl Bier schmecken!

Der Finallauf von Alex und Ferdi
Der Finallauf von Alex und Ferdi